Ramschladen
Ramschladen Girl Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren

In was für einer Welt lebe ich eigentlich??

Im Moment mache ich mir ziemlich viele Gedanken über meine Freunde und mein Umfeld.

Bin echt froh um meine beste Freundin, sie ist echt total nett und meistens auch zuverlässig. Wir gehen eigentlich fast jedes Wochenende zusammen weg. Fast immer ist auch ihr Freund dabei, der bringt dann auch noch seine ganzen Kumpels mit. In der Disco sind dann immer auch noch viele ander Leute, die ich auch durch sie kenne und noch eine andere Freundin. Wir sind eingentlich immer dieselben, die zusammen weggehen.

Ich finde bloß das die ganzen Leute in unserer sogenannten "zusammen weggeh-Gemeinschaft", abgesehen von meinen beiden Freundinnen, sowas von oberflächlich sind. Sie sind zwar schon alle zwischen 20 und 22 Jahren alt, könnten aber genauso gut auch noch 18 Jahre sein. Jeder hat irgendwie mit jedem was, naja net ganz so krass ;-)
So sind sie auch alle echt total net und lustig. Man hat bloß immer das Gefühl das sie nicht sie selbst sind, weil sie ja cool sein wollen und sich daher verstellen müssen vor ihren Freunden.
Am Anfang als ich die Leute kennengelernt habe dachte ich mir immer, das das echt total toll sein muss, so eine Clique zu haben, die immer zusammen weggeht. Doch ich hab schnell gemerkt das das nur Show ist.
Naja eigentlich mach ich ja schon sehr gerne was mit denen, bloß denk ich mir halt es gibt vielleicht auch noch ander Leute mit anderen Ansichten.

Was mir auch aufgefallen ist, wenn ich jetzt auch noch andere Freunde hätte würde ich auch mal ganz andere Kerle kennenlernen. Denn eigentlich brauch ich mich garnicht wundern das ich so ein schlechtes Bild über Männer habe. Ich kenne ja auch fast bloß Idioten.

Aber eingentlich passe ich da auch ganz gut rein, ich lege ja auch viel Wert auf Äußerlichkeiten. Ich hoffe das ich in Australien lerne nicht mehr gar so viel Wert auf Kleidung zu legen.
Andererseits würde ich mich ja dann wieder für andere Leute verändern. Eigentlich sollte ich einfach ich selbst sein und einfach mal schauen was mir das Leben in Australien so bringt und was für Leute ich dort kennenlerne...

4.9.08 13:33
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kathi / Website (4.9.08 14:08)
Ja, das Gefühl, das alle um einen herum irgendwie oberflächlich sind, kenne ich auch. Aber manchmal sind die Leute auch nur an der Oberfläche oberflächlich, und es steckt noch mehr dahinter, als man auf den ersten Blick denkt.
Ich glaube, man verändert sich immer ein bisschen, wenn man in ein neues Umfeld kommt. Diesen Wunsch nach Anpassung hat der Mensch so in sich. Aber man sollte trotzdem immer versuchen, sich treu zu bleiben.
Ich glaube, man sollte einfach immer offen auf alles Neue zugehen, und sehen, was es einem bringt.
Ok, das war jetzt viel Geschwafel meinerseits.
Viel Spaß in Australien! Wo genau gehst du dort hin?
Lg Kathi


Lea / Website (4.9.08 15:24)
Ja, stimmt! Bei manchen Leuten ist diese Oberflächlichkeit echt bloß eine Fassade.

Ich gehe nach Sydney.

lg Lea


Kathi / Website (4.9.08 17:00)
Danke für das Kompliment für meine Schreiberei.
Da wirst du sicher eine tolle Zeit haben, in Sydney.
Wann genau geht's denn los?


Lea / Website (5.9.08 09:12)
Im Oktober gehts los.
Freu mich schon total!!


Kathi / Website (5.9.08 15:35)
Dann hast du ja in Australien gleich noch mal Sommer. Während wir hier im Schmuddelwetter sitzen. *neidischbin*


Lea / Website (5.9.08 21:41)
stimmt! (-;

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de