Ramschladen
Ramschladen Girl Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren

one day in my live

Ein Tag in meinem ganz normalen Leben sieht ungefähr so aus:

Montag, der 1. September 2008..

Wie gewöhnlich klingelt mein Wecker um 7.25Uhr. Hab festgestellt das ich ohne schminken nicht mal eine halbe Stunde brauche um mich fertigzumachen.
Ich zieh mir eine weiße Jeans an, obwohl ich weiß das ich es bereuen werden, dazu ein Top und meinen neuen rot-weiß geringelten Schall.
Hab ja eh total Glück gehabt das mein vorrübergehender Job erst um 9Uhr anfängt und so ich dorch relativ lang schlafen kann. Wie jeden Morgen hole ich mir beim Bäcker am Ostbahnhof eine Schinken-Käse Semmel und fahre dann weiter mit der U-Bahn zu meiner Arbeit.
Naja und was soll ich zu meiner Arbeit sagen... Internet surfen, Post verteilen, telefonieren und so dies und das. Nicht wirklich spannend, aber ich verdiene Geld und bin beschäftigt. Nach der Arbeit gehts dann in die Stadt, wo ich mir eine neue Digitalkamera für Australien gekauft habe. Für nur 99€ von Kodak. Außerdem hab ich mir noch einen zweiten Anhänger für meine Kette von Thomas Sabo gekauft. Net grad billig, 30€ für ein kleines Herz das echt gut zu meinem Eifelturm passt.
Danach hatte ich dann noch einen Termin bei der Sprachschule Inlingua, in der ich übernächste Woche einen Englischcrashkurs machen werde. Dann gings wieder ab nach hause. Zu Hause hab ich mich auf die Couch gelegt und erstmal vom Fernseher berieseln lassen.

So sieht ein ganz gewöhnlicher Tag in meinem Leben aus.

2.9.08 10:28


Werbung


meine neuen Erkenntnisse...

...zum Thema Kerle. 

Am Freitagabend bin ich mal wieder mit Freunden in die Nachtgalerie gegangen. Und da ich ja wieder Single bin konnte ich mich auch mal wieder richtig amüsieren, naja ohne einen Freund kann man halt etwas ungezwungener gegenüber anderen Jungs sein...
Auf jeden Fall hab ich zwei Kumpel von dem Freund meiner Freundin kennengelernt. Hab mich natürlich für den größeren "Arschlochtyp" enschieden, lag wahrscheinlich daran das er einfach um einiges besser aussah und vorallem älter. Hat sich aber dann herausgestellt das er doch erst 20 war. Aber is ja auch egal.
Der Abend war eigentlich ganz lustig und hab mich auch sehr gut mit dem eien Typ amüsiert und wir sich auch bis nach 5 in der Früh geblieben.
Das der Kerl nicht meine "große Liebe" wird wahr mir ja von Anfang an klar, man brauchte ihn ja bloß anzusehen dann war ja schon klar das er es nicht ernst meinte.
Bloß im Nachhinein denke ich mir halt, das es so ein Kerl von der Sorte trotzdem nicht wert ist. Denn eingentlich würde man ja doch gerne zurückgerufen werden. Aber ich hab mir eigentlich von vorneherein gedacht das er sich bestimmt nicht melden wird, aber auch egal, hab eh das jetzt keine größeren Hoffnungen gemacht.

1.9.08 12:24


Lokalisten.de

Dieser Blogeintrag ist vorallem für Münchner gedacht.

Für alle die Lokalisten nicht kennen. Das ist eine Online-Community in der man Freundschaften schließen kann, Fotos hochladen, Profildaten angeben, Fotos kommentieren kann und Leute auf Fotos verlinken kann.

Eigentlich voll die coole Idee, dass diese Community gegründet wurde. Man kann alte Freunde oder Bekannte aus der Schule suchen und man ist immer bestens informiert was die Freunde in seiner Freundesliste so tun, sofern sie das ständig angeben.
Bin bloß der Meinung das mitlerweile das ganze bloß noch zur reinen Selbstdarstellung dient, wer die meisten Freunde hat, die meisten Kommentare bekommen hat, am öftersten verlinkt wurde usw.
Heißt es etwa wenn man nicht jede Woche ein neues Clubstars-Foto auf dem man betrunken mit seiner besten Freundin zu sehen ist, das man keinen Spaß im Leben hat und nichts erlebt und keine Freunde hat?
Was mich halt eigentlich an Lokis stört ist das man sich selber unter Druck setzt, vor dem Ex-Freund oder ehemaligen Freunde bloß weil man nicht so "beliebt" ist wie es ihr Profil bei Lokalisten es ausgibt!

Naja, trotzdem finde ich die ERfindung von so einer Community echt cool, weil auch echt fast jeder dort Mitglied ist, zumindestens aus dem Raum München.

bitte kommentieren!!!

27.8.08 09:09


Love is just a lay

Hört sich zwar etwas komisch an, aber wir haben uns vor gut zwei Monaten im Internet durch Zufall kennengelernt. Wie ham halt so hin und her geschrieben und beschloßen das wir mal zusammen ins Kino gehen. Ich hab mich aber auch bloß deshalb auf ein Blinddate eingelassen, weil wir (naja vor sieben Jahren) auf der selben Schule waren und er ehemalige Freunde von mir kennt. Wir haben uns zusammen Hancock angesehen. Er war halt einfach ganz anders als mein Ex-Freund. Er war ruhig, viel gelassener, dunkelhaarig und etwas fester aber gut gebaut. Einfach das komplette Gegenteil von meinem damaligen Freund.
Wie haben uns auch echt gut verstanden und uns noch öfters getroffen. Wir ham ganz verschiedene Sachen gemacht, wie zum Beispiel aufs Tollwood gehen, aufs Sommerfest oder auf Konzerte.
Irgendwan hat er mich dann gefragt ob wir denn nicht jetzt zusammen wären und ich sagte natürlich ja.


Das Problem war bloß das ich Herbst für ein Jahr als Au-Pair nach Australien gehen werde. Aber das wusste er von Anfang an. Ich ging eigentlich davon aus das wir uns dann trennen und nur noch befreundet sind, aber das hab ich mir wohl zu einfach vorgestellt!


Wie ham eigentlich nie wirklich über Australien geredet.
Naja, nach einem Monat Beziehung, ich weiß garnicht wie ich das genau beschreiben soll. Auf jeden Fall haben wir miteinander gechattet und er hat mir irgendwelche Sachen an den Kopf geworfen. Zuerst dachte ich er möchte sich bloß streiten oder so. Irgendwann erklärte er mit dann das er so Angst vor der Trennung hat und wir sollten und lieber sofort trennen. Ich war erstmal total geschockt und konnte garnicht glauben was er da geschrieben hatte.
Ich habe ihn fast in jedem Satz gefragt ob wir uns nicht treffen wollen und alles bereden, aber das wollte er nicht. Schließlich hab ich dann doch aufgegeben und ihm geschrieben was ich denke, obwohl ich es hasse über solche Themen zu chatten. Im nachhinein war ich dann echt froh das wir uns nicht getroffen haben, weil er so agressiv war und dann wäre vielleicht alles noch viel schlimmer geworden.

Vielleicht können wir ja noch Freunde sein, aber ich bin am Zweifeln ob ich das eigentlich noch möchte! Nachdem er mich so angefahren hat, hab ich echt keinen Bock mehr auf ihn. Wir hätten das echt etwas vernünfitiger klären können und nicht auf diese Weise. Ich hab mich immer total bemüht ihn ja nicht anzugreifen, weil Kerle sind ja da ziemlich sensibel wennman ihnen zu Nahe kommt.

26.8.08 09:38


[erste Seite] [eine Seite zurück] Gratis bloggen bei
myblog.de